ALFONZ Nr. 3/2016

Alfonz # 3/2016 ALFONZ Nr. 03/2016 - Juli bis September 2016
Magazin, A4, 100 farbige Seiten, € 7.95

Großes Titelthema: 25 Jahre Manga in Deutschland

Wer erinnert sich noch? Vor einem Vierteljahrhundert erschien bei Carlsen Akira von Katsuhiro Otomo. Der führende Anbieter für Manga in Deutschland lässt dieses Jahr die Korken knallen und feiert das große Jubiläum. Neben einer Neuauflage von Otomos Manga-Klassiker als Gesamtausgabe in Farbe plant der Hamburger Manga-Verlag einige Sonderaktionen. ALFONZ feiert mit, blickt auf die Höhepunkte und hinter die Kulissen der 25-jährigen Erfolgsstory und bietet einen Ausblick auf die Titel, die bis Ende des Jahres geplant sind.

MARKTREPORT 2015: Streifzug durch ein ereignisreiches Jahr

In dieser Ausgabe blicken wir mit einem kleinen Rundumschlag auf das Jahr 2015 zurück. Da es im Frühjahr keinen gedruckten Comic Report gab, wollen wir unseren Lesern zumindest eine kurze Zusammenfassung des vergangenen Jahres sowie die dazugehörigen Bestsellerlisten präsentieren.

HUMOR: Die alten Knacker

Bei allen Jubelarien und Retrospektiven schauen wir natürlich wieder auf aktuelle Comics. Wer z.B. Die alten Knacker noch nicht kennt, der hat bislang gepennt. Wir sprachen mit einem aufgeweckten Szenaristen Wilfrid Lupano und dem Zeichner Paul Cauuet über ihre Bestsellerserie, die in keiner gut sortierten Comicbibliothek fehlen sollte.

DISNEY: Die frankobelgische Maus

Nicht um alte Knacker, die noch munter im Kopf sind, sondern vielmehr um alte Charaktere, denen frisches Blut injiziert wird, geht es bei dem Glénat-Projekt, welches gerade in Frankreich für Furore sorgt. Europäische Künstler hauchen Disneyfiguren wie der Micky Maus neues Leben ein. Ein spannendes Experiment, welches 2017 nach Deutschland kommen dürfte, auf das wir jetzt schon einen Blick mit unserem Interview mit Cosey werfen. Der Schweizer erzählt nämlich endlich die Geschichte, wie sich Micky und Minnie kennenlernten.

Der komplette Inhalt:

  • Meinung: Erlangens traurige Erkenntnis
  • Großer News-Teil über den Comic-Salon Erlangen inkl. Comic »Dank an Max und Moritz« von Luz
  • Meinung: Quo Vadis, Egmont?
  • Der deutschsprachige Comicmarkt 2015
  • 25 Jahre Carlsen Manga
  • Die Fukushima-Katastrophe im Manga
  • Star-Mangaka Ken Akamatsu im Gespräch
  • Schirn-Ausstellung: Pioniere des Comic
  • Cosey-Interview: Mickys verrückteste Abenteuer
  • »Alte Knacker« im Gespräch: Lupano und Cauuet
  • Tyler Cross, ein staubtrockener Krimi
  • Craig Thompson über seine Arbeit
  • Independent-Schmiede Rotopol: Anders Anderssein
  • Jubilare: Splitter, Cross Cult, Reprodukt
  • Sammlermarkt: Von Comic-Auktionen
  • Die obligatorische Kampfszene: Jo, Jette und Jocko
  • Lettre de France: Der frankobelgische Markt
  • Speed Lines: Der nordamerikanische Markt
  • Zeitreise: Vor 40 Jahren: 1976
  • Außerdem viele Rezensionen und die Vorstellung der interessantesten Novitäten des 3. Quartals
  • Witteks Welt 13: »Ich bin ein Comic, druckt mich!« Teil 2
  • Wieder dabei: Der ALFONZ-Reader mit Comicleseproben auf 16 Seiten von Sterben für die Freiheit, Lucky Luke Hommage, Ein diabolischer Sommer, Baby Blues und Zits

Beilagen-Hinweis: Jedem Aboheft liegt Ausgabe Nr. 50 der ALFONZ-Enzyklopädie bei.


ALFONZ 3/2016 mit 100 Seiten erscheint am 29. Juni 2016 zum Preis von nur 7,95 Euro.

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 10-seitige Leseprobe:

This is the HTML version of Alfonz 3/2016 Leseprobe Page 1
To view this content in Flash, you must have version 8 or greater and Javascript must be enabled. To download the last Flash player click here

Alfonz - Der Comicreporter 3/2016 (Ausgabe 17), Juli 2016
Am besten gleich hier abonnieren oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!