ALFONZ Nr. 3/2020

ALFONZ 3/2020 ALFONZ Nr. 3/2020 - Juli bis September 2020
Magazin, A4, 100 farbige Seiten, € 7.95

JUBILÄUM: 70 Jahre Peanuts
Im Oktober 1950 erschien die erste Folge des weltbekannten Zeitungsstrips Peanuts von Charles M. Schulz. Sieben Dekaden später hat nicht nur der japanische Bekleidungsriese UNIQLO eine eigene Damen-Kollektion zum Jubiläum angekündigt und die Münzhandelsgesellschaft Deutsche Münze produziert eine 10-Euro-Münze aus echtem Silber mit offizieller Jubiläumsprägung. Auch der Carlsen Verlag, die deutsche Heimat der Peanuts, geht mit besonderen Geburtstagstiteln ins Rennen. ALFONZ stellt die Jubiläumsaktivitäten vor und ermittelt, was die Peanuts nach so langer Zeit immer noch besonders beliebt macht.

COMICMARKT: Das Manga-Jahr 2019
ALFONZ präsentiert ein Comic-Report-Spezial und liefert eine umfangreiche Jahresbetrachtung des Mangamarktes, gespickt mit Auswertungsergebnissen einer brandaktuellen Umfrage unter allen Comicverlagen sowie Statistiken, Tabellen und Interviews der Programmverantwortlichen von altraverse über Carlsen Manga bis Tokyopop.

KINDERCOMICS: Kibitz & Co.
Es gibt einen neuen Comicverlag, der sich ausschließlich auf Comics für Kinder konzentriert. Gleich fünf neue Titel mit »Figuren, die die tollsten Pirouetten schlagen und doch mit beiden Beinen im Leben stehen« sind für das Frühjahr 2020 angekündigt. Ein schöner Anlass für ALFONZ, um nicht nur den Verlagsfrischling Kibitz und seine Comics vorzustellen, sondern auch zu zeigen, was sich in dem Segment für unsere Kleinsten aktuell gerade sonst so in der Neunten Kunst tut.

INTERVIEW: Chris Ware
Der US-Amerikaner Chris Ware hat den Comic, was die klare Line und die Architektur einer Panelfolge betrifft, auf ein Niveau versetzt, das seinesgleichen sucht. Der Schöpfer von Jimmy Corrigan, dem klügsten Jungen der Welt, wollte im Frühjahr nach Deutschland kommen, um sein neustes Projekt zu promoten. Die Covid-19-Pandemie machte ihm einen Strich durch die Rechnung, doch ALFONZ hat sich mit dem Comicmaestro von Homeoffice zu Homeoffice ausgetauscht.

Der komplette Inhalt:

Comic Report

  • Der große Rückblick auf den Mangamarkt 2019
  • Manga-Verlage und die Corona-Krise
  • Verlage: comicplus+ und Jaja


Themen

  • Hergé im Spinnennetz der Interpretationen
  • Schräge Vögel: 70 Jahre Peanuts
  • Einstiegsdrogen: Kindercomics anno 2020
  • »Den ganzen Planeten angehalten« – Interview aus dem Homeoffice mit Chris Ware
  • Jean Tabary: Fundemie statt Pandemie
  • Xavier Dorisons Revolution: Schloss der Tiere
  • Zep: Die zwei Seiten des Schweizer Comickünstlers
  • Jonathan Hickmans X-Men
  • Jubel, kreisch! Klatsch-klatsch! Die Don-Rosa-Library und Nr. 400 vom Donald-Duck-Sonderheft
  • Ewige Krieger: Michael Moorcock in Deutschland
  • Die Bombe: Tod in Hiroshima
  • Werkgetreue Comicadaption: Qualityland

Kolumnen

  • Obligatorische Kampfszene: Bowie – Sternenstaub, Strahlenkanonen und Tagträume
  • Lettre de France: Der frankobelgische Markt
  • Speed Lines: Der nordamerikanische Markt
  • Zeitreise: Vor 40 Jahren: 1980: 1980 mit Die Spinne (Condor), Die großen Phantastic-Comics, Die blauen Panther, Kai Falke und Ein Vertrag mit Gott


Comic

  • Witteks Welt 27: »Leben in Corona-Zeiten Teil 1«


Außerdem viele Rezensionen und die Vorstellung der interessantesten Novitäten des 3. Quartals 2020. Wieder dabei: Der ALFONZ-Reader mit Comicleseproben auf acht Seiten von Chaplin – Ein Leben für den Film und Basquiat.

Beilagen-Hinweis: Jedem Aboheft liegen die Ausgaben Nr. 82 und 83 der ALFONZ-Enzyklopädie bei.

ALFONZ 3/2020 mit 100 Seiten erscheint am 8. Juli 2020 zum Preis von nur 7,95 Euro.

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 12-seitige Leseprobe:

This is the HTML version of Alfonz 3/2020 Leseprobe Page 1
To view this content in Flash, you must have version 8 or greater and Javascript must be enabled. To download the last Flash player click here

Alfonz - Der Comicreporter 3/2020 (Ausgabe 33), Juli 2020
Am besten gleich hier abonnieren oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!