ALFONZ Nr. 4/2013

Titelthema von Ausgabe Nr. 4/2013 ist die Rückkehr von Asterix, Obelix und Co. Horst Berner, der größte Asterix-Experte Deutschlands, schildert für die ALFONZ-Leser den Weg zur neuen Ära und stimmt auf das 35. Album ein, welches nicht nur die Gallier zu den Pikten führt, sondern auch das Debüt des neuen Autorenteams darstellt: Jean-Yves Ferri (Szenario) und Didier Conrad (Zeichnungen) haben die anspruchsvolle Aufgabe übernommen, dem Klassiker von René Goscinny und Albert Uderzo eine Zukunft zu geben. Weitere Beiträge widmen sich neuen und alten Comichelden, die in diesem Herbst die Regale der Buchhandlungen und Comichändler bunter machen: Saga, Bruno Brazil und die neuen Superheldenserien von MARVEL NOW! Anlässlich des Erscheinens des ersten Mister X-Bandes haben wir der neuen ALFONZ-Ausgabe ein Gratis-Poster in A2 beigelegt!

Alfonz # 2/2012ALFONZ Nr. 04/2013 - Oktober bis Dezember 2013
Magazin, A4, 84 farbige Seiten + Poster, € 7.95

Inhalt:

  • COMIC: Witteks Welt, Folge 1
  • Asterix bei den Pikten: Der lange Weg zum neuen Asterix
  • Alle Jahre wieder: ALFONZ-Weihnachtstipps
  • Saga: Mehr als ein Weltraummärchen
  • Stalag II: Interview mit Jacques Tardi
  • Clever & hart: Agentenklassiker Bruno Brazil
  • MARVEL NOW!: Alles neu bei den Superhelden?
  • Interview: Alejandro Jodorowsky im Gespräch
  • Essen, trinken, lesen: Comics und Kochen
  • Die Erbverwalter von Superman
  • Buddha von Osamu Tezuka
  • Wer ist Mister X?
  • Kolumne: Lettre de France - Der frankobelgische Markt
  • Kolumne: Speed Lines - Der nordamerikanische Markt
  • DIE OBLIGATORISCHE KAMPFSZENE: Before Watchmen von Azzarello, Straczynski u.a.
  • ZEITREISE: Vor 30 Jahren: 1983
  • Kolumne: Sammlermarkt - Von Jägern und Eintütern
  • SHITLIST: Die subjektiv schlechtesten Comics
  • REZENSIONEN
  • NEWS
  • IM ANFLUG: Die Novitäten des 4. Quartals
  • BEWEGTE COMICS: Die Medienseite
  • VORSCHAU

Beilagen-Hinweis:

Jedem Aboheft liegt eine zufällig ausgewählte Ausgabe der ALFONZ-Enzyklopädie bei.
XL-Abonnenten bekommen einen neuen Komplettsatz (Nr. 8-11).

ALFONZ 4/2013 mit 84 Seiten + Poster erscheint zum Preis von nur 7,95 Euro. Pralles Lesevergnügen für die bevorstehenden Herbsttage!

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 12seitige Leseprobe:

{flippingbook_book 24}


ALFONZ Nr. 3/2013

Ausgabe 3/2013 unseres Comicfachmagazins ALFONZ – Der Comicreporter gratuliert der Underground-Comix-Legende Robert Crumb zum 70. Geburtstag und erzählt seine Geschichte und die seiner Figuren im Titelbeitrag. Außerdem werfen wir einen Blick auf die neuen frankobelgischen Autocomics (Margot lässt grüßen!), die deutsch-französische Koproduktion Alisik von Carlsen und fragen uns, was Ritterlegende Sigurd auch nach 60 Jahren noch attraktiv macht.

Alfonz # 2/2012ALFONZ Nr. 03/2013 - Juli bis September 2013
Magazin, A4, 84 farbige Seiten, € 7.95

Inhalt:

  • 70 Jahre Robert Crumb: Vom Underground in die Kunsthalle
  • José Fonollosa und die Katzen
  • Bittersüße Comics: Die deutsch-französische Koproduktion Alisik
  • The Wizard Of Oz im Kino und im Comic
  • Die Nouvelle-Vague der Autocomics
  • 60 Jahre Ritter-Legende Sigurd
  • Gipfeltreffen: Chris Ware und Scott McCloud in Berlin
  • Nicht nur für Kinder: Maurice Sendak
  • Inio Asano: Die Stimme der jungen Generation
  • Deutschsprachige Zeichner, Folge 3: Martin Frei
  • Kolumne: Lettre de France - Der frankobelgische Markt
  • Kolumne: Speed Lines - Der nordamerikanische Markt
  • Kolumne: Von Jägern und Eintütern - Berichte vom Sammlermarkt
  • Die obligatorische Kampfszene: Wunderwaffen von Nolane & Maza
  • ALFONZ on Tour: Comicfestival München
  • Zeitreise: 1973 - Vor 40 Jahren
  • Shitlist: Die schlechtesten Comics
  • Bewegte Comics: Die Medienseite
  • Rezensionen
  • News
  • Tipps: Interessante Novitäten des 3. Quartals 2013
  • Comic: Vita Obscura von Simon Schwartz

ALFONZ 3/2013 mit 84 Seiten erscheint zum Preis von nur 7,95 Euro. Pralles Lesevergnügen für die bevorstehenden Sommertage!

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 12seitige Leseprobe:

{flippingbook_book 22}


ALFONZ Nr. 2/2012

Erneut mit 16 Seiten Mehrumfang wird auf 84 Seiten die prächtige Vielfalt des aktuellen Comicgeschehens beleuchtet. Passend zum Titelthema zeichnete Daniel Lieske extra für ALFONZ ein Motiv mit Jonas, dem Helden der Wormworld Saga. Auf dieses Covermotiv sind wir besonders stolz, denn es wurde extra für ALFONZ angefertigt.

Alfonz # 2/2012ALFONZ Nr. 02/2012 - Oktober bis Dezember 2012
Magazin, A4, 84 farbige Seiten, € 6.95, vergriffen

Inhalt:
• Titelthema: Daniel Lieskes The Wormworld Saga. ALFONZ stellt diesen farbenprächtigen Fantasycomic vor und beleuchtet die mannigfaltigen Aspekte, die damit einhergehen.
• Interview: Gespräch mit Laura Zuccheri. ALFONZ besuchte die italienische Zeichnerin in ihrem Atelier.
• Weltliteratur: Comics in der Schule. Die Schatzinsel und Robinson Crusoe als Comicversion auf dem Lehrplan? Wie gut sind die neuen Literaturadaptionen von Brockhaus & Co.? Was halten die Schüler von heute davon?
• Interview: Gespräch mit François Schuiten. Der belgische Comiczeichner spricht über sein neustes Werk Atlantic 12.
• Comeback: YPS kehrt zurück. Alles über das Comicmagazin, das in Deutschland die Plastikbeilage salonfähig machte. ALFONZ prüft die Überlebenschancen des Neustarts und erklärt, welche Gimmicks wir sehen wollen und welche wir nicht sehen wollen.
• Finix Comics: Ein Verlagskonzept auf dem Prüfstand.
• Spider-Man: 50 Jahre Netzschwinger.
• Event: Pixar-Ausstellung in Bonn.
• Billy Bat: Urasawas neuster Streich.
• Ultimo von Stan Lee und Hiroyuki Takei.
• Event: ComicCon 2012 in San Diego.
• Kolumne: Lettre de France: Der frankobelgische Markt.
• Kolumne: Speed Lines: Der nordamerikanische Markt.
• Die obligatorische Kampfszene: Superman vs. Muhammad Ali.
• Internet: Geburt eines eComic.
• Zeitreise: ALFONZ macht auf nostalgisch.
• Rezensionen, News & Tipps: Interessante Novitäten des 4. Quartals 2012.
• Was macht eigentlich …: Guido Sieber?

ier gibt es eine 12seitige Leseprobe:

{flippingbook_book 16}


 

ALFONZ Nr. 2/2013

Ausgabe 2/2013 unseres Comicfachmagazins ALFONZ – Der Comicreporter widmet sich in einem umfassenden Artikel der Serie Der Rote Korsar (deren Gesamtausgabe für das Frühjahr bei der Ehapa Comic Collection angekündigt ist) sowie den Piratenkollegen des alten Haudegens. Die neue Ausgabe von ALFONZ beschäftigt sich außerdem mit DEM Superhelden-Thema des Jahres und erklärt, warum Before Watchmen die Fan-Szene spaltet. Exklusiv zum Start der Reihe bei Panini legt ALFONZ ein Riesenposter bei - kostenlos!

Alfonz # 2/2012ALFONZ Nr. 02/2013 - April bis Juni 2013
Magazin, A4, 84 farbige Seiten + DINA2-Poster, € 6.95

Inhalt:

  • Alles zum Start der Gesamtausgabe: Der Rote Korsar und seine Piratenkollegen
  • Superhelden: Before Watchmen spaltet die Fan-Szene
  • Die Rückkehr einer Legende: Das Magazin U-Comix erscheint wieder
  • Ganz geheim: The Homeland Directives-Autor Robert Venditti im Gespräch
  • Neue Comics braucht das Land: Kindercomics bei Reprodukt
  • Sensationell: Die deutsche Produktion Gung Ho! punktet in Frankreich
  • Der unverwüstliche Klassiker Yoko Tsuno geht weiter
  • Horrorschocker aus Deutschland: Malcolm Max
  • Nachruf auf Keji Nakazawa (Barfuß in Hiroshima)
  • Deutschsprachige Zeichner, Folge 2: David Boller
  • Kolumne: Lettre de France - Der frankobelgische Markt
  • Kolumne: Speed Lines - Der nordamerikanische Markt
  • Kolumne: Von Jägern und Eintütern - Berichte vom Sammlermarkt
  • Die obligatorische Kampfszene: Moebius' The Long Tomorrow
  • Reisebericht: Angoulême 2013
  • Zeitreise: 1963 - Vor 50 Jahren
  • Shitlist: Die schlechtesten Comics
  • Bewegte Comics: Die Medienseite
  • Rezensionen
  • News
  • Tipps: Interessante Novitäten des 2. Quartals 2013
  • Comic: Vita Obscura von Simon Schwartz

ALFONZ 2/2013 mit 84 Seiten + Poster erscheint wieder zum Preis von nur 6,95 Euro. Geballter Lesestoff für den Start in den Frühling!

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 12seitige Leseprobe:

{flippingbook_book 20}


ALFONZ Nr. 1/2013

Passend zum Titelthema präsentieren wir ein exklusives Bild von dem französischen Starzeichner Achdé, das den beliebten Westernhelden Lucky Luke und sein treues Pferd Jolly Jumper zeigt. Nachdem für die zweite Ausgabe von ALFONZ Daniel Lieske ein exklusives Titelbild gezeichnet hat, können wir für die Nr. 1/2013 ein weiteres »alfonzspezifisches« Motiv ankündigen. Nach Fantasy (El Mercenario von Segrelles) und einem deutschen All-Ages-Comic (The Wormworld Saga von Daniel Lieske) bietet die dritte Nummer ein Titelthema für Freunde von frankobelgischen Funnys. ALFONZ hat sich mit Lucky-Luke-Zeichner Achdé getroffen und stellt natürlich das neuste Abenteuer aus seiner Zeichenfeder vor, das in Deutschland im März 2013 erscheinen wird.

Alfonz # 2/2012ALFONZ Nr. 01/2013 - Januar bis März 2013
Magazin, A4, 84 farbige Seiten, € 6.95

Inhalt:

  • Der neue Lucky Luke: Im Gespräch mit Zeichner Achdé
  • Science Fiction: Die fantastischen Welten des Leo
  • Rosarote Bildromane: Graphic Novels für Frauen
  • Adieu Formel 1: Philippe Graton über die Zukunft von Michel Vaillant
  • Barks in Öl: Das neue Buch von Geoffrey Blum
  • 150 Ausgaben MAD: Das Magazin-Jubiläum
  • Interview: François Bourgeon über den neuen Zyklus von Cyann
  • Yoshihiro Tatsumi: Der Gekiga-Meister
  • Grimms Manga: Märchen, Monster, Mutationen
  • Deutsche Zeichner, Folge 1: Simon Schwartz
  • Kolumne: Lettre de France: Der frankobelgische Markt
  • Kolumne: Speed Lines: Der nordamerikanische Markt
  • Die obligatorische Kampfszene: Holy Terror
  • Internet: Karl Kerschls Charles Christopher
  • Zeitreise: 1953 - Vor 60 Jahren
  • Shitlist: Die schlechtesten Comics
  • Bewegte Comics: Die Medienseite
  • Rezensionen
  • News
  • Tipps: Interessante Novitäten des 1. Quartals 2013
  • Comic: Vita Obscura von Simon Schwartz

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 12seitige Leseprobe:

{flippingbook_book 19}


X